Die Anlage, die mein Vater mit mir aufgebaut hat

... Diese Anlage stand an der Stelle von 1976 bis 1982. Hier mit den Märklin-K-Gleis.
... Diese Anlage stand an der Stelle von 1976 bis 1982. Hier mit den Märklin-K-Gleis.

Die Anlage entstand aufgrund einen Gleisplanes aus einem Fleischmann-Report. Sie hat einiges erlebt.

 

Sie wurde mit Märklin K-Gleisen aufgebaut für das 3-Leiter-Wechselstrom-system. Teilweise sogar noch mit Gleisen aus der 21..-Serie. Mein Vater fing an, immer mehr Loks zu kaufen aus dem Gleichstrom- sortiment verschiedener Hersteller, die er auf 3-Leiter-Wechselstrom umbaute. Irgendwann stellte er aufgrund dieser Tatsache die Anlage auf 3-Leiter-Gleichstrom um. Als er feststellte, das die letzten Loks, die er kaufte, ausschließlich Gleichstromloks waren, die er teilweise mühsam umbaute, beschlossen er, die Anlage auf 2-Leiter-Gleichstrom umzubauen. Immerhin ist das unterbringen des Mittelschleifers unter einer Gleichstromlok manchmal eine größere Herausforderung.

 

Ausgewählt für die Umstellung wurde das Fleischmann Modell-Gleis. Soweit ich mich erinnere, wurde es in kleinen Teilen durch Roco-Gleis ergänzt. Viele der Märklinloks wurden nach dem Umbau auf 3-Leiter-Gleichstrom nun auf 2-Leiter-Gleichstrom umgebaut. Unter anderem auch die Märklin 3021. Sie stand dann Jahre später teilweise neben einer Roco V200 im Betriebsdienst, was dann doch die rießen Unterschiede zwischen den beiden Loks krass veranschaulichte.

 

Der Märklin 3016 konnte aufgrund seiner Konstruktion von meinem Vater nicht auf 2-Leiter-Gleichstrom umgebaut werden. Er wurde damals durch den Fleischmann-Schienenbus ersetzt. Erst Jahre später gab es den schönen Roco-Schienenbus.

 

Der G+H ISOVER-Wagen war ein Werbegeschenk, das mein Vater in der Zeit von 1972 bis 1976 von einem Grünzweig + Hartmann-Mitarbeiter erhielt. Meines Wissens kam der Wagen erst viele Jahre später offiziell in das Fleischmann-Sortiment. Im Vordergrund stehen mehrere Röwa-Wagen. Die Köf entstand aus einem Bausatz von Merker+Fischer. War aber zeitweise nur als funktionsloses Modell auf der Anlage gestanden.


Meine erste eigene Modellbahnanlage

ca. 1983
ca. 1983

- 1,50 x 1,00 m

- Spur TT

- BTTB-Gleismaterial